Burn-out-Prävention: Aufleuchten statt ausbrennen.

KostenloskostenlosWorkshopStressmanagement und Burnout-PräventionStressbewältigungStressregulationFrauen
Montag, 13.02.2023 - Montag, 05.06.2023

Persönliche Strategien entwickeln.

Burn-out wird meist erst zu spät erkannt, denn nicht allein Stress und Überlastung führen zu Burn-out. Vielfach sind es die Arbeitsbedingungen und der eigene Perfektionismus, die Druck und Dauerstress erzeugen. Gerade engagierte Menschen können den eigenen Ansprüchen nicht mehr genügen,
verlieren die Freude an der Arbeit. Niemand muss perfekt sein und auch eine ständige Erreichbarkeit im Berufsleben ist nicht notwendig. Viel wichtiger ist, dass Sie einen Ausgleich finden und wissen, wie Sie Stress abbauen können.

Wer Burn-out verhindern und vorbeugen möchte, sollte rechtzeitig vorsorgen. In diesem Webinar finden Sie für sich heraus, wo Veränderungen nötig sind und auf welche Ressourcen Sie sich verlassen können. Denn nur wenn Sie wissen, was Ihre Stressquellen sind, können Sie dagegen angehen. Gemeinsam erarbeiten Sie in der Gruppe Ihre Strategie. Damit wir brennen, ohne uns selbst zu verheizen.

Trainerin
Maga Maria Embacher

Ort
Zoom-Meeting (den Link erhalten Sie nach Anmeldung).

Anmeldung
Tuğba Schröder
info@frau-und-arbeit.at
T +43 662 880723-10

Preis

€ 0,00

Kursdaten:

  • Montag, 13.02.2023 17:00 - 20:30 Uhr
  • Montag, 05.06.2023 17:00 - 20:30 Uhr

Kursort:

Online

Kontakt:

Frau & Arbeit

Sterneckstrasse 31, Business-Boulevard, 3. Stock
5020 Salzburg
Salzburg
ÖSTERREICH


Tel: +43 662880723-10
E-Mail: info@frau-und-arbeit.at
Website: https://www.frau-und-arbeit.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.


ID #2038