Ladungssicherung nach VDI 2700

Verkehr allgemeinLadungssicherung nach VDI 2700LadungssicherungVDIWerkverkehrIndustrieStraßengüterverkehr
Freitag, 19.04.2024 - Samstag, 20.04.2024

Der Ladungssicherungsbeauftragte nach VDI 2700a. Durch die Normenänderung sind alle an einem Transport Beteiligten für die Einhaltung der Bestimmungen zur Ladungssicherung verantwortlich. Nur die Ausbildung dieser Personen macht es möglich, dass die notwendigen Maßnahmen ordnungsgemäß und trotzdem kostensparend eingesetzt werden. 

Inhalte

  • Rechtliche und physikalische Grundlagen
  • Kenntnisse über Sicherungsarten
  • Kenntnisse über Sicherungsmaterial und dessen Handhabung
  • Anforderungen an die Fahrzeuge
  • Berechnen der auftretenden Kräfte mit Tabellen
  • Berechnen der auftretenden Kräfte mit Formeln
  • Berechnen der auftretenden Kräfte mit Programmen
  • Praktische Übungen: Niederzurren, Diagonalzurren, Kopfflashing, Buchtlashing
  • Reibwerte
  • Wissensüberprüfung


Dieser Kurs ist auf die EN 12195-1 und weitere internationale Richtlinien abgestimmt. 

Zielgruppe

Fahrer, Verlader und alle am Transport direkt und indirekt Beteiligten.

Hinweis

Nach positiver Absolvierung dieses Kurses erhalten Sie einen Ausweis des VDI.
Kann auch als Modul für die Berufskraftfahrer-Weiterbildung anerkannt werden.

Seminarleitung

Ing. Konrad Rainer, Behamberg

Letzte Änderung: 04.10.2023

Vortragende/r

  • Ing. Konrad Rainer

Preis

€ 430,00

Kursdaten:

  • Freitag, 19.04.2024 08:30 - 17:00 Uhr
  • Samstag, 20.04.2024 08:30 - 17:00 Uhr

Kursort & Kontakt:


WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8888-411
E-Mail: info@wifisalzburg.at
Website: http://www.wifisalzburg.at/
Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.