Demokratiebildung in der Erwachsenenbildung: Eine notwendige Antwort auf antidemokratische Entwicklungen

DemokratiebildungErwachsenenbildungBewusstseinsbildungTeilnahmebestätigungErwachsenenbildner_innen; für alle Interessierten offen
Montag, 07.11.2022 - Freitag, 13.01.2023 (10 bis 20 Teilnehmer_innen)

Der Workshop dient der Bewusstseinsbildung zur Fragilität von Demokratie und zielt darauf ab, nicht nur die oben genannten Themen darzustellen und zu diskutieren, sondern auch Wege und didaktische Methoden kennenzulernen, die dem Erhalt und der Weiterentwicklung der Demokratie förderlich sind. Sie können sich einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Demokratie verschaffen und Ihre Demokratie-Kompetenzen stärken.

Folgende Fragen werden bearbeitet:
– Was bedeutet Demokratie im Kern?
– Wie ist Demokratie entstanden und wie endet sie?
– Welche Kompetenzen brauchen demokratische Bürger/innen?
– Wie kann man Demokratie-Innovationen umsetzen und die Demokratiequalität verbessern?

Teilnahmegebühr: Einzelbuchung: á € 75 ,- Package: € 120,-

Teil 1:  Montag, 07. November: 09.00 – 12.30 Uhr & Dienstag, 08. November: 09.00 – 12.30 Uhr
Teil 2:  Donnerstag, 12. Jänner 2023: 09.00 – 12.30 Uhr & Freitag, 13. Jänner 2023: 09.00 – 12.30 Uhr

Vortragende/r

  • FH-Prof. Dr. Markus Pausch

Preis

€ 75,00

Kursdaten:

  • Montag, 07.11.2022 11:00 Uhr - Dienstag, 08.11.2022 12:30 Uhr
  • Donnerstag, 12.01.2023 11:00 Uhr - Freitag, 13.01.2023 12:30 Uhr

Kursort:

Online

Kontakt:

bifeb – Bundesinstitut für Erwachsenenbildung

Bürglstein 1-7
5360 St. Wolfgang
Salzburg
ÖSTERREICH


Tel: +43 6137 6621-0
E-Mail: office@bifeb.at
Website: https://www.bifeb.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.


ID #3439