Videoproduktion

VideoE-LearningBildungskarenzVorbereitung IT-StudiumGrafikGraphikDesignMediendesignGraphikdesignGrafikdesign
Freitag, 02.09.2022 - Samstag, 17.12.2022

Bitte beachten Sie:

Die AK Salzburg fördert diesen Lehrgang mit 75 % aus dem Zukunftsfonds für AK-Mitglieder und deren Kinder

Informationen zum Studium an der FH Salzburg MultiMediaArt finden Sie hier:
Infos zum Studium selbst finden Sie auf FH Salzburg MultiMediaArt .

Grundlagen des Storytellings in der filmischen Anwendung; Templates; Bild- und Filmanalyse; das Denken in Schnitten; Layout; Agenturbriefing; Grundlagen der filmischen Problemlösung; Kamerawissen; visuelle Einstellungen (Gestaltung, Kamera); Codecs und Formate; Lichttechnik; Kameraarbeit mit Kran, Dolly, etc; Ausmustern und Footage-Datenbanken; Schnitt; Farbkorrektur; Finishing; DaVinci Resolve; Adobe Premiere; Musik und Ton im Film; technische Distribution in SD und HDTV; Grundlagen des Urheberrechts und Verwertungsrechts; Besuche in professionellen Studios; Abschluss.

Voraussetzung

Gute IT-Kenntnisse; Basiskenntnisse in Photoshop und Excel; eigene Filmkamera (mind. videotaugliche DSLR ab HDTV); eigene externe SSD-Festplatte mit mind. 1TB USB 3.1 bzw. Thunderbold; einen PC oder Mac mit ausreichender Leistung für den Video-Schnitt zu Hause.

Nutzen

Sie können aus einem Kund:innenbriefing eine Idee entwickeln und ein entsprechendes Storyboard konzipieren. Sie kennen alle notwendigen Arbeitsschritte einer professionellen Videoproduktion. Sie können Ihr Storyboard mittels einer (semi-)professionellen Videokamera selbständig umsetzen. Sie können mit geringen Mitteln Videos in bestechender Qualität herstellen, die den Anforderungen werbetechnischer sowie bildgestalterischer Aussagen Ihrer Kund:innen entsprechen. Ihre Fachkenntnis reicht von der Kameraführung über Licht und Ton bis hin zum Filmschnitt unter Verwendung von professioneller Hard- und Software. Sie nutzen Templates für die schnelle Produktion und lernen, wie Sie eine Produktion ohne Vorlagen kreativ abwickeln. Sie können Ihr Drehrohmaterial mittels professioneller Schnitt-Software auf Ihrem Rechner schneiden, graden, fertigstellen und ausliefern. Sie kennen die rechtlichen Grundzüge des Urheberrechts.

Anmeldung

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50 %, ab dem Kursbeginntag 100 % des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Zielgruppen

Personen, die sich für den Bachelorstudiengang MultiMediaArt an der FH Salzburg interessieren und sich für ihr Bewerbungsprojekt im Bereich Film bestens vorbereiten möchten. Personen, die ihre Berufschancen durch die Aneignung von Bewegt-Bild-Know-how als unumgängliches Mittel in der Kund:innen- und Unternehmenskommunikation erweitern möchten.

Preisinfo

EUR 500,- für AK-Mitglieder und deren Kinder (75 % Ermäßigung)

Kursdaten

154 UE, Fr, 16.00-20.45 Uhr, Sa, 09.00-16.00 Uhr

Vortragende/r

  • n.n.

Preis

€ 2.000,00

Kursort & Kontakt:


BFI Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: + 43 662 883081-0
E-Mail: info@bfi-sbg.at
Website: https://www.bfi-sbg.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.