Bildungs- und Berufscoach

Bildungs- und Berufscoach/inBildungskarenzBeratungsakademie Salzburg
Freitag, 04.11.2022 - Samstag, 01.07.2023


BILDUNGSKARENZ: Diese Ausbildung können Sie im Rahmen der Bildungskarenz belegen!
Wir bestätigen Ihnen für diese Ausbildung 16 Wochenstunden.
Nähere Informationen finden Sie hier: Detailinformationen Bildungskarenz.

Einführung in die Berufsberatung; Berufsfelder der Berufsberatung; Methoden, Modelle und Instrumente im Bildungs- und Berufscoaching; Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik; Berufe und Ausbildungswege in Österreich; österreichisches und europäisches Förderwesen; Berufsorientierungs- bzw. Wahlmodelle; Übersicht über Testverfahren für Potentialanalyse und Kompetenzfeststellung; Bewerbungsprozess; Laufplan und Karriere-Coaching; Erstellung von Karriereplänen; Vorstellungsgespräch und Assessment-Center; systemische Gesprächsführung und Methoden im Laufplan- und Karrierecoaching; Arbeit mit Gruppen und Einzelklient:innen; Peergruppen; Praktikum; Abschluss.

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung oder AHS-Matura und/oder Praxiserfahrung aus pädagogischen, sozialen Berufsfeldern; Mindestalter 20 Jahre; Teilnahme am Info-Abend.

Nutzen

Sie kennen das österreichische Bildungs- und Berufssystem. Sie erhalten Einblick in vielfältige Methoden zur Berufswahl, Berufsorientierung und Kompetenzfeststellung, die mit Gruppen oder Einzelpersonen angewendet werden können. Sie verfügen über Beratungskompetenz, um mit den Teilnehmer:innen individuelle Strategien für erfolgreiche Bewerbungsprozesse zu entwickeln. Sie kennen ausgesuchte Berufsorientierungsmodule und werden diese anwenden. Sie verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenzen, um als Bildungs- und Berufscoach in allen Fragen des Berufseinstiegs, des Berufswechsels, des Wiedereinstiegs und der Aus- und Weiterbildung zu beraten.

Anmeldung

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Zielgruppen

Mitarbeiter:innen von Arbeitskräftevermittlungsunternehmen; Personalmanager:innen und -entwickler:innen; Personaldienstleister:innen; Personalberater:innen; pädagogisches Personal in Hauptschulen und Gymnasien; Mitarbeiter:innen in berufsbezogenen Jugendeinrichtungen; Sozialarbeiter:innen; Mitarbeiter:innen in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen; selbständige Personen in der Berufsberatung sowie Umsteiger:innen aus anderen Berufsfeldern, die im Berufsberatungsbereich ihre berufliche Zukunft sehen bzw. ihr Repertoire erweitern möchten, z. B. Lebens- und Sozialberater:innen, Studierende und Absolvent:innen von Studienrichtungen, z. B. Pädagogik, Psychologie etc., die den Einstieg in die Berufswelt finden möchten; Interessierte, die als Trainer:innen bzw. Coaches im arbeitsmarktpolitischen Umfeld tätig sein wollen.

Kursdaten

190 UE, Fr, 16.00-21.30 Uhr, Sa, 9.00-17.00 Uhr

Vortragende/r

  • n.n.

Preis

€ 2.800,00

Kursort & Kontakt:


BFI Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: + 43 662 883081-0
E-Mail: info@bfi-sbg.at
Website: https://www.bfi-sbg.at/
Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.