Diätetisch geschulter Koch

Küche & KellerDiätetisch geschulter KochDiätkochDiätkücheDiätDiätetikLaktosefreiLaktosefreie KücheLaktoseintoleranzDiabetesErnährung bei UnverträglichkeitenDiätkoch WeiterbildungWeiterbildung DiätkochDiätisch geschulter KochDiätisch geschulter Koch WeiterbildAusbildung DiätkochDiätkoch Wifi
Mittwoch, 11.01.2023 - Mittwoch, 19.04.2023

Es gibt immer mehr Menschen, die aus medizinischen Gründen eine Diät einhalten.
Diese erwarten sowohl an ihrem Arbeitsplatz als auch in ihrer Freizeit Speisen, die ihren Bedürfnissen gerecht werden. Wer sein Speisenangebot um diese 'Diätküche' kulinarisch erweitern kann, reagiert hier zeitgemäß.
In der Ausbildung zum diätetisch geschulten Koch wird Ihnen das nötige Know-how vermittelt, um das tägliche Arbeiten in der Diätküche zu erleichtern und Unsicherheiten abzubauen.

Darüber hinaus können Sie damit auch dem wachsenden Anspruch nach gesunden und schmackhaften Speisen in der Gastronomie nachkommen.
Der diätetisch geschulte Koch kann auf Wünsche des Gastes eingehen und Speisen nach individuellen Bedürfnissen zubereiten. Er kann somit eine vollwertige Kost nach den Richtlinien der Ernährungswissenschaft herstellen. Neben der umfangreichen Theorie sind im Lehrplan auch entsprechend viele Praxisstunden verankert.

 

Ihr Nutzen

  • Sie können den Bedürfnissen Ihrer Gäste gerecht werden.
  • Sie kommen dem Anspruch nach gesundem Essen nach.
  • Sie bereiten vollwertige Speisen nach den Richtlinien der Ernährungswissenschaft zu.

 

Inhalte

Grundlagen:

  • Ernährung des gesunden und des kranken Menschen
  • Anatomie und Physiologie 
  • Nahrungsmittelchemie
  • Lebensmittelkunde
  • Nährwertberechnung
  • Diätetik
  • Hygiene (HACCP)

Diätetik:
  • Übergewicht und Adipositas
  • Diät bei Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Erhöhte Harnsäurewerte und Gicht 
  • Magen-, Darm- und Lebererkrankungen (leichte Vollkost)
  • Zöliakie 
  • Laktoseintoleranz
  • Nierenerkrankungen, Dialyse
  • Bluthochdruck
  • Osteoporose
  •  

Kochpraxis: Kochen der genannten Diäten nach vorgegebenen und selbst erstellten Rezepturen.

Ziel
Gesundheitsprävention durch Ernährung und unterstützende Küche bei Krankheiten


 

Zielgruppe

Küchenfachpersonal aus dem Bereich Gesundheitstourismus, Hotellerie, Gastronomie, Krankenanstalten, Pflege- und Altenheime.

 

Voraussetzungen

  • Nachweis über den ordnungsgemäßen Abschluss (Lehrabschlusszeugnis) als Koch/Köchin bzw. über den Abschluss einer Höheren Schule für das Hotel- und Gastgewerbe
  • Mindestens zweijährige Berufspraxis in der Küche
  • Teilnahme am Vorbereitungskurs, Mindestanwesenheit 75 %
  • Nachweis über den Erlag des Prüfungsbeitrags


Können Kandidaten kein Lehrabschlusszeugnis erbringen, sind fünf Jahre einschlägige Praxis in der Küche nachzuweisen.
Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

 

Hinweis

Bitte achten Sie auf eine adäquate Berufsbekleidung!

 

Seminarleitung

Diätologinnen: Andrea Vorderleitner und Anna Planberger
Diätetisch geschulte Köche: Erwin Hofbauer und Daniel Dinter

 

Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 02.05.2019

Preis

€ 1.800,00

Kursdaten:

  • Mittwoch, 11.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 11.01.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 18.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 18.01.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 25.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 25.01.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.02.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.02.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.02.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.02.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.02.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.02.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.02.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.02.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 29.03.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 29.03.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 05.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 05.04.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 12.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 12.04.2023 13:30 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 19.04.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Kursort & Kontakt:


WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8888-411
E-Mail: info@wifisalzburg.at
Website: http://www.wifisalzburg.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.