Meisterkurs Heizungstechnik

InstallateureMeisterkurs Heizungstechnikweiterbildung heizungstechnikheizungstechnikheizungstechnikerheizungsmonteurheizungsinstallateurheizungstechnik ausbildungmeisterprüfung heizungstechnikmeisterprüfung heizungschulung heizungstechnikanlagenmechanikeranlagenmechaniker ausbildunganlagenmechaniker weiterbildungshk weiterbildungweiterbildung haustechnikweiterbildung klimatechnik
Freitag, 07.01.2022 - Samstag, 25.06.2022

Als Heizungstechniker stellen Sie die Wärmeversorgung von Gebäuden sicher. Sie warten, montieren und reparieren Heizungssysteme, die mit verschiedenen Energieträgern wie Gas, Öl, Holz, Fernwärme bis hin zu alternativen Energien wie Biogas oder Sonnenenergie betreiben werden. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich von Handwerksbetrieben über Haustechnikunternehmen bis hin zu Industriebetrieben der Sanitär- und Heizungsinstallationstechnik.
 
Der Fachlehrgang Heizungstechnik am WIFI Salzburg vermittelt Ihnen umfassendes Spezialwissen und bereitet Sie optimal auf die Meisterprüfung vor. Starten Sie jetzt Ihre Karriere als Heizungsinstallateur – einem Handwerk mit Zukunft!
 
Das WIFI Salzburg bietet eine fundierte Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Gas-, Sanitär- und Heizungstechnik an. Dazu gibt es verschiedene Module: Nach einem gemeinsamen Grundlagenkurs können weiterführende Meisterkurse absolviert werden, die mit der Ablegung der Meisterprüfung bzw. der Befähigungsprüfung Ihre Qualifikation bestätigen. Wählen Sie aus verschiedenen Meisterkursen, wie dieser Weiterbildung der Heizungstechnik oder auch dem Meisterkurs Gas- und Sanitärtechnik.

Ihr Nutzen

Sie werden für die Befähigungsprüfung auf das Modul 1 'fachlich-praktische Prüfung' und auf das Modul 2 'fachlich-mündliche Prüfung' vorbereitet und vertiefen Ihr Fachwissen.

Karrieremöglichkeiten und Nutzen nach dem Kurs

Starten Sie Ihre Karriere als Heizungsinstallateur! Mit dieser Weiterbildung in der Heizungstechnik in Salzburg werden Sie Fachmann bzw. Fachfrau für die Montage von Heizungsanlagen. Der Wandel hin zu alternativen Energieträgern sorgt für laufende Neuerungen. Mit dem WIFI-Kurs sind Sie auf dem neuesten technischen Stand und sorgen mit dem erlernten Spezialwissen für einen Karrierekick.


Ziele dieser Schulung für Heizungstechniker

Die Weiterbildung Heizungstechnik vertieft Ihr Fachwissen für das Berufsbild Heizungsinstallateur. Sie werden zum Experten verschiedener Heizsysteme und Energieträger, können Fehler in Systemen beheben, Kunden beraten und kennen sich mit technischen Daten aus. Mit Laborübungen wird das theoretisch vermittelte Wissen praktisch verfeinert. Damit sind Sie sehr gut für die Meisterprüfung der Heizungstechnik vorbereitet!


Heizungsinstallateur-Abschluss

Nach Absolvierung der Schulung erhalten Sie das Zeugnis „Meisterkurs Heizungstechnik für die Meisterprüfung“.

Inhalte

Inhalt dieses Meisterkurses

Die Weiterbildung Heizungstechnik findet freitags sowie samstags statt und kann daher berufsbegleitend absolviert werden.
Diese Inhalte vermittelt der Kurs:
  • Heizlast von Gebäuden
  • Wärmeerzeugung mit Öl und Gas
  • Wärmeabgabe
  • 1-Rohr- und 2-Rohr-Heizungen
  • Fußboden-, Wand- und Deckenheizungen
  • Rohrnetzdimensionierungen
  • Offene und geschlossene Wasserheizungen
  • Heizungspumpen, Anlagenhydraulik und Übungen am Stand
  • Warmwasserbereitungsanlagen
  • Dampfanlagen
  • Alternativenergien: Wärmepumpen, Solaranlagen und Biomasseanlagen
  • Luftheizungen
  • Regeltechnik
  • Übungsteile: Laborübungen, Projekte und Fragenkatalog 
  • Softwareunterstützter Unterricht in Bezug auf Heizlastberechnung, Rohrnetzberechnung und den Energieausweis gemäß der neuen Meisterprüfungsordnung 2021 (Software ETU GmbH)
     

Zielgruppe

Zielgruppe der Schulung zum Heizungstechniker

Personen, welche die Meisterprüfung der Heizungstechnik absolvieren wollen.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Fachlehrgang ist die Absolvierung des Kurses  Grundlagen für Meisterkurs Heizungstechnik und Gas-/Sanitärtechnik.

Hinweis

Qualitätsmanagement, das Ausbildertraining und die Unternehmerprüfung sind nicht im Kurs enthalten.

Für den fachbezogenen bzw. prüfungsrelevanten Unterricht zum Thema Heizlast, Rohrnetzberechnung und Energieausweis über die EDV (ETU) empfehlen wir Ihnen, einen eigenen Laptop/PC zuhause zur Verfügung zu haben, um mit der entsprechenden Software üben bzw. selbstständig lernen zu können. 

Für etwaige ZOOM-Webinare empfehlen wir zudem, einen zweiten Bildschirm zuhause bereitzustellen. 
 

Förderungsmöglichkeiten dieser Ausbildung der Heizungstechnik

WIFI Fördertipps 
  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 %, max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos unter 0662/8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662/8883-0.

Qualitätsmanagement, das Ausbildertraining und die Unternehmerprüfung sind nicht im Kurs enthalten.

Seminarleitung

LIM Andreas Rotter

Förderungsmöglichkeiten

WIFI Fördertipps

  • Bildungsscheck des Landes Salzburg: Ersetzt bis zu 50 % der Kurskosten (wobei Höchstbeträge festgelegt sind). Mehr Infos und Online-Förderantrag finden Sie in den Förderungsrichtlinien für den Bildungsscheck.
  • Förderung für Meister- und Befähigungsprüfungen: Zuschuss für Prüfungsgebühr (bis zu 100 %) und für Vorbereitungskurse zur Ablegung der Meister-, Werkmeister- oder Befähigungsprüfung (bis 50 % , max. 2.000 Euro)
  • Steuervorteile: Kurskosten können bei der Arbeitnehmerveranlagung als Werbungskosten geltend gemacht werden. Infos gibt es beim Finanzamt oder bei Ihrem Steuerberater.
  • Bildungskredit: Spezielle Bildungsdarlehen decken Kosten für Aus- und Weiterbildungen. Infos erhalten Sie bei Ihrer Bank.
  • Zinsenlose Teilzahlung: Dauert der Kurs länger als zwei Monate, kann in Raten ohne Mehrkosten gezahlt werden. Infos beim WIFI Kundenservice unter 0662 8888-411.
  • Arbeitsmarktservice Salzburg: Es gibt verschiedene Leistungen durch das AMS Salzburg, wie Aus- und Weiterbildungsbeihilfen, Weiterbildungsentgelt oder Bildungsteilzeit. Infos unter 0662 8883-0.

Letzte Änderung: 28.04.2021

Preis

€ 3.950,00

Kursdaten:

  • Freitag, 07.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 08.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 14.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 15.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 21.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 22.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 28.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 29.01.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 04.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 05.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 11.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 12.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 25.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 26.02.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 04.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 05.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 11.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 12.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 18.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 19.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 25.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 26.03.2022 07:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 01.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 02.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 08.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 09.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 22.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 23.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 29.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 30.04.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 06.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 07.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 13.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 14.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 20.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 21.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 27.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 28.05.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 03.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 04.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 10.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 11.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 17.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 18.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag, 24.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr
  • Samstag, 25.06.2022 06:00 - 15:00 Uhr

Kursort & Kontakt:


WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8888-411
E-Mail: info@wifisalzburg.at
Website: http://www.wifisalzburg.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.