Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson

SicherheitsvertrauenspersonAusbildung zur SicherheitsvertrauenspersonSicherheitsvertrauenspersonArbeitssicherheitArbeitnehmerschutzSVP
Montag, 17.01.2022 - Freitag, 21.01.2022

Einer jener Bereiche, die im Zuge des neuen EU-Rechts auf dem Gebiet des Arbeitnehmerschutzes eine Neudefinition erfahren haben, betrifft Aufgaben und Stellenwert der Sicherheitsvertrauensperson im Unternehmen.

Sicherheitsvertrauenspersonen sind zu bestellen, wenn in einem Betrieb regelmäßig mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigt werden. In Betrieben mit 11 bis 50 Arbeitnehmern ist zumindest eine Sicherheitsvertrauensperson zu bestellen.

 

Ihr Nutzen

Sicherheitsvertrauenspersonen sind ArbeitnehmerInnen, die eine, in der Verordnung über die Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP-VO) geregelte, mindestens 24stündige Arbeitsschutz-Ausbildung, erhalten müssen.
Dieser Kurs erfüllt die Anforderung der Verordung über Sicherheitsfachkräfte.

Die Teilnehmer sind nach Abschluss dieser Ausbildung in der Lage, Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Belegschaftsorgane in Blickrichtung Arbeitssicherheit zu informieren und zu beraten. In Fallbeispielen lernen Sie anhand praktischer Beispiele die direkte Umsetzung.

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen
  • Aufgaben und Verantwortung der SVP
  • Arbeitsstoffe / technische Kennwerte
  • Schutzmaßnahme / Grenzwerte
  • Arbeitsunfälle / Folgen
  • Lärm / Lärmschutz
  • Sturz- und Fallunfälle
  • Staub- und Elektroschutz
  • Überwachungspflichtige Anlagen
  • Arbeitsmedizin
  • Bildschirmarbeit
  • Maschinensicherheit
  • CE-Kennzeichnung
  • Schutzausrüstungen
  • Berufskrankheiten

 

Zielgruppe

Mitarbeiter, die vom Unternehmen für die Ausübung der Funktion als Sicherheitsvertrauensperson vorgesehen sind.


 

Hinweis

ACHTUNG: 100% Anwesenheitspflicht, damit am letzten Kurstag die Bescheinigung über die Absolvierung der Ausbildung überreicht werden kann!


Zur SVP dürfen nur Personen bestellt werden, welche für ihre Aufgaben die notwendigen fachlichen Voraussetzungen erfüllen.
Diese werden durch den erfolgreichen Besuch des Seminars erfüllt.
Lehrlinge dürfen NICHT zur Sicherheitsvertrauensperson bestellt werden!

FRIST für die Bestellung:

Die Bestellung von Sicherheitsvertrauenspersonen hat binnen acht Wochen nach Ablauf der vorangegangenen Funktionsperiode zu erfolgen.

Hier erfahren Sie mehr zur Bestellung einer Sicherheitsvertrauensperson und den gesetzlichen Rahmenbedingungen im ASchG:
Arbeitsinspektion Österreich

Statements

'An dieser Stelle möchte ich ein großes Lob an die Vortragenden aussprechen! Sie waren stets sehr bemüht in ihrem Tun und ich war wirklich sehr begeistert von dieser Schulung!!!' (17.05.2018)

'Für mich war es die erste Ausbildung im WIFI und ich bin sehr begeistert gewesen. Werde auch in Zukunt sicher Kurse und Ausbildungen machen.' (08.03.2018)

'Kurs war super!!! GERNE WIEDER' (08.03.2018)

'Wirklich POSITIV überrascht, sehr verständlich vorgetragen..TOP!' (22.02.2018)

'Danke, war sehr nett.' (22.02.2018)

'Toller Lehrgang mit hochqualifizierten und sympathischen Kursleitern.' (19.01.2018)

'Toller Kurs!' (19.01.2018)

'Ich will mich bedanken für die tolle Leistung!' (23.11.2017)

'Hallo, die Ausbildung zur SVP war eine tolle Sache, war auch mit den Vortragenden vom ersten bis zum letzten Tag ein sehr gut gemachtes und persönliches Seminar!!' (23.11.2017)


 

Letzte Änderung: 05.10.2021

Vortragende/r

  • Franz Stefl
  • Ulrike Lamprechter
  • DI Erhard Maierhofer, BSc

Preis

€ 340,00

Kursdaten:

  • Montag, 17.01.2022 17:00 - 21:00 Uhr
  • Dienstag, 18.01.2022 17:00 - 21:00 Uhr
  • Mittwoch, 19.01.2022 17:00 - 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 20.01.2022 17:00 - 21:00 Uhr
  • Freitag, 21.01.2022 13:00 - 21:00 Uhr

Kursort & Kontakt:


WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 662 8888-411
E-Mail: info@wifisalzburg.at
Website: http://www.wifisalzburg.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.