Gleiches Recht für alle | Zell am See

KostenlosWorkshopkostenlosDiskriminierungDiskriminierungsschutzVerhaltensweiseFrauen
Mittwoch, 17.05.2023 08:30 - 12:30 Uhr

Diskriminierung erkennen und beenden.

Diskriminierung bedeutet: Menschen werden schlechter behandelt als andere Menschen. Ein anderes Wort für Diskriminierung ist: Benachteiligung. Wenn Sie diskriminiert werden, haben Sie bestimmte Rechte. Diese Rechte sind in einem Gesetz zusammengefasst. In dem Gesetz steht: Alle Menschen sollen gleich behandelt werden. Niemand darf schlechter behandelt werden als andere Menschen. Diskriminierung ist verboten. Diskriminierung entsteht oft durch Vorurteile.

Eine Benachteiligung am Arbeitsplatz, weil Menschen anders aussehen, einen anderen Namen haben oder eine andere Hautfarbe, ist verboten. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber haben eine Fürsorgepflicht. Sie müssen gegen Diskriminierung in ihrem Betrieb vorgehen.

Im Workshop beantworten wir folgende Fragen: Werden Sie an Ihrem Arbeitsplatz benachteiligt? Wie entsteht Diskriminierung? Wie können Sie Benachteiligung erkennen? Was können Sie dagegen tun? Wer kann Ihnen helfen?

Trainerinnen
Esengül Enzinger, MSc

Info & Anmeldung
Esengül Enzinger, MSc
e.enzinger@frau-und-arbeit.at
T 0664 237 98 13

 

Preis

€ 0,00

Kursdaten:

  • Mittwoch, 17.05.2023 08:30 - 12:30 Uhr

Kursort:

fbz FrauenBerufsZentrum Zell am See

Hafnergasse 3
5700 Zell am See


Kontakt:

Frau & Arbeit

Sterneckstrasse 31, Business-Boulevard, 3. Stock
5020 Salzburg
Salzburg
ÖSTERREICH


Tel: +43 662880723-10
E-Mail: info@frau-und-arbeit.at
Website: https://www.frau-und-arbeit.at/
Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.


ID #3029