Die Kunst des Alleinseins

PersönlichkeitsbildungSelbsterfahrung
Mittwoch, 13.11.2019 - Mittwoch, 20.11.2019 (6 bis 12 Teilnehmer_innen)

Ein Glück, in unserer Zeit alt werden zu dürfen: wir leben länger, sind gesünder und haben zumindest das Auskommen. Und viel Zeit zur freien Gestaltung. Und dennoch tun sich manche schwer mit dem Älterwerden. Wir möchten jünger sein oder scheinen als wir an Lebensjahren sind, tun dafür auch Einiges oder lassen tun. Wollen wir aber die Chancen heutigen Alterns wirklich nützen, müssen wir uns den Anforderungen dieses Lebensabschnittes stellen und uns damit bewusst beschäftigen. Schließlich ist der Mensch bis zu seinem Lebensende lern- und entwicklungsfähig. Und auch die neuere Hirnforschung räumt mit Vorurteilen dem Altern gegenüber auf: Demnach gehen ältere Menschen aufgrund ihrer Lebenserfahrungen mit schwierigen Lebenssituationen kreativer um, als man es in jüngeren Jahren vermag. Also wir wachsen mit den Aufgaben. Und wie es im Kleinen Prinzen heißt: "wir leben, um geboren zu werden". Verstehen wir unser Leben als solchen menschlichen Reifungsprozess, dann birgt die heutige Altersphase ungeahnte Potentiale die zusätzlichen Jahre mit Leben zu füllen. Altersbilder Lern- und Entwicklungsaufgaben des Alterns Erfahrungsaustausch: Wie machen Andere das?

Preis

€ 39,00

Kursdaten:

  • Mittwoch, 13.11.2019 16:00 - 17:40 Uhr
  • Mittwoch, 20.11.2019 16:00 - 17:40 Uhr

Kursort & Kontakt:


Volkshochschule Salzburg
Volkshochschule Salzburg, Strubergasse 26
Strubergasse 26
5020

Tel.: 0662 876151 0
E-Mail: info@volkshochschule.at
Website: https://www.volkshochschule.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.