Gesundheit durch EigenSinn | Vortrag

kostenlosVortragKomfortzoneSelbstverwirklichungGrenzenFreiheitZugehörigkeitFrauen
Freitag, 22.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr

Raus aus der Komfortzone

Gesund zu sein bedeutet nicht nur, alle fünf Sinne beisammen zu haben und an einen sechsten Sinn zu glauben. Damit wir dauerhaft gesund und kreativ bleiben, braucht es als vielleicht zentralsten Sinn den Eigen-Sinn. Individualist/innen, Querköpfe, Exzentriker/innen werden weniger oft krank als
angepasste Menschen. Wer eigen-sinnige Wege geht, lebt gesünder und zufriedener. Außerdem übernehmen Sie die Verantwortung für das eigene Leben, achten auf Grenzen, streben Autonomie an und verabschieden sich aus mancher „ja-aber“ Komfortzone.
Im Anschluss diskutieren wir, wie wir uns dem Eigenen nähern können, worin sich das Eigentliche vom Drumherum unterscheidet, warum man den Sinn wieder in die Mitte rücken soll … und noch viel mehr.

Referentin
Maga Maria Embacher

Anmeldung
m.silber@frau-und-arbeit.at
T 0664 136 39 12

Preis

€ 0,00

Kursdaten:

  • Freitag, 22.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr

Kursort:

Gemeindeamt Koppl

Dorfstraße 7
5321 Koppla


Kontakt:

Frau & Arbeit

Griesgasse 2, Stiege 3, 1. Stock
5020 Salzburg
Salzburg
ÖSTERREICH


Tel: +43 662880723-10
E-Mail: info@frau-und-arbeit.at
Website: https://www.frau-und-arbeit.at/

Bildungsberatung

Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr unter 0800 208 400 oder per E-mail unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei erreichbar.


ID #1395